Besonderheiten

Home Sternwarte Besuche Standort


 

 


        Fundament :

        Frostschürze reicht 1m tief in das Erdreich. Unter der 20 cm starken Bodenplatte die mit Baustahl erstärkt ist befinden sich noch 30 t Wandkies. Dadurch ist das Fundament Frostsicher.


        Gebäude :

        Das Rohgerüst besteht aus 12 x 12 cm starken Holzbalken. Das Gebäude ist komplett isoliert mit Styropor, um die Temperatur Unterschieden von Innen und Außen so gering wie möglich zu halten.


        Kuppel :

        Die Kuppel besteht aus GFK ( Glasfaserverstärkter Kunststoff ) . Der Antrieb im Azimut erfolgt über einen Elektromotor. Das Tor wird per Hand über einen Kettentrieb geöffnet.


        Teleskop :

        Die Äquatoriale Montierung wird in beiden Achsen durch Servomotoren angetrieben. Die Steuerung der Montierung kann über die eigene Handsteuerbox der Montierung erfolgen oder über den Computer über eine spezielle Steuerungssoftware.

        Die Optik hat einen Öffnungsdurchmesser von 355 mm und eine Brennweite von 4 m. Die Optik hat ein Auflösungsvermögen von 0,4 Grad/Sekunden. Die erreichbare optische Grenzgröße liegt bei 16 mag und die fotografische bei 18 mag.


 



Copyright (c) 2003 Thomas Hörauf Bobingen Alle Rechte vorbehalten